Am 4. Januar 2008 war es soweit: Wir (Doris & ich) machten uns auf den Weg zu Slotcars4you nach Rudow, um die fehlenden Schienen für unsere geplante Carrerabahn (Der Sche-Ring) zu kaufen. Nach dem Austausch von Papierscheinchen gegen Plastikschienen ging es nach Hause, wo zunächst die alte Bahn demontiert und dann die benötigten Schienen und Randstreifen für die neue Bahn ausgelegt wurden.

Verbaut werden:

  • 16 Standardgeraden
  • 4 ⅓-Geraden
  • 3 ¼-Geraden
  • 1 Überfahrt
  • 1 Anschlußschiene
  • 1 Kurve1/30°
  • 8 Kurve1/60°
  • 6 Kurve2/30°
  • 6 Kurve3/30°
  • 6 Kurve4/15°
  • 11 Randstreifen für Standardgerade
  • 1 Randstreifen für ⅓-Gerade
  • 1 Randstreifen für ¼-Gerade
  • Randstreifen für Überfahrt
  • 1 Außenrandstreifen für Kurve1/30°
  • 1 Innenrandstreifen für Kurve1/30°
  • 8 Außenrandstreifen für Kurve1/60°
  • 6 Außenrandstreifen für Kurve2/30°
  • 2 Innenrandstreifen für Kurve2/30°
  • 6 Außenrandstreifen für Kurve3/30°
  • 3 Innenrandstreifen für Kurve3/30°
  • 6 Außenrandstreifen für Kurve4/15°

In den folgenden Tagen wurde die Bahn Stück für Stück zusammengebaut. Zunächst wurden die Randstreifen an den Schienen montiert und dann die Strecke in mehreren Abschnitten zusammengesteckt und grob auf dem Tisch ausgelegt, um einen Überblick über den künftigen Streckenverlauf zu erhalten.

   
© (c) Kagi 2021