Bibliothek
Sorted By: Autor
Books in Collection: 41
Page # 1
1 | 2 | 3 | 4 | 5

Das geheime Leben der Bücher

Der Schnellkurs: Mac für Umsteiger
Schule & Lernen Ullstein Taschenbuchvlg.

Übelsetzungen: Sprachpannen aus aller Welt
Titus Arnu Langenscheidt
Cornfreaks und vieles mehr: Wollten Sie nicht schon immer in einem Hotel mit fremden Zimmern Ferien machen, wo Sie die Liegestühle unangetastet lassen sollen und zum Frühstück Cornfreaks serviert bekommen? Der Fussweg zum Meer ist vor der Türe und führt an dem örtlichen "Artz" vorbei. Beim hoteleigenen Coiffeur kann man zwischen drei Verfahren auswählen: "Waschen, Schneider, fones" oder "Waschen, Schneider" oder "Schneider normal". Am Abend wird Ihnen eine "tapfere Kartoffel mit Würsten der Hölle" oder "geheiltes Fleisch mit Apfel und Rasierapparat-Rohbauten" serviert. Wenn Sie dann noch nicht satt sind, dann wird Ihnen noch gute "Tohrt" für Deutsche serviert. Nachdem Sie gespiesen haben, haben Sie freien Eingang in die "Sportsbar", bei welcher es täglich eine "Happy Houer" gibt. Irrwitzige Sprachpannen aus aller Welt dokumentiert mit Farbfotos und kommentiert in scharfsinnigen Texten. Ab 14 Jahren und Erwachsene, ausgezeichnet, Nicole Niederhäuser.

Linux kurz & gut
Daniel J. Barrett Betriebssysteme O'Reilly

SQL: von Kopf bis Fuß
Lynn Beighley Datenbanken O'Reilly
Nachdem sich nun schon einige Titel aus der O'Reilly "Kopf bis Fuß"-Reihe wie "HTML mit CSS und XHTML von Kopf bis Fuß" oder "Ajax von Kopf bis Fuß" etabliert und eine treue Leserschaft gefunden haben, weiten die Kopffüßler-Konzeptautoren ihr Programm immer weiter aus -- der neuste Spross ist nun "SQL von Kopf bis Fuß" und liefert wie auch die übrigen Titel der Reihe ein ausgeklügeltes Pädagogigkonzept zum Erlernen von IT-Inhalten: ungewöhnlich, comichaft, locker und spielerisch und bevor man weiß wie einem geschieht, hat man gelernt was es zu Lernen gibt.
Ja, das Konzept ist, zumindest noch beim Lesen des ersten Buchs der Kopf/Fußreihe gewöhnungsbedürftig. Gar nicht wie ein "ernstes" Fachbuch. Gar nicht trocken. Sondern mit lustigen Bildchen, Sprechblasen, Spielchen... eben "lockere" Unterhaltung. Dahinter stecken jedoch die neusten Erkenntnisse aus der Lerntheorie und die belegen, dass nicht stures Pauken und trockene Listenaufbereitung am schnellsten und nachhaltigsten zum Lernerfolg führen, sondern ein spielerischer, entspannter und gar nicht ernster Umgang mit dem Stoff. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte sind die Kopf/Fußbücher hauptsächlich spaßorientiert und führen fast wie nebenbei zum Erfolg.
Lynn Beighley beginnt nach einer kurzen Einführung in das Konzept der Buchreihe und den Hintergrund von SQL mit Daten und Tabellen, den Anweisungen, Datenbankdesign bis hin zur Sicherheit. Wie gesagt, alles sehr spielerisch, aufgebaut wie ein Comic und immer zum Mitmachen, selbstständigen Denken und ausprobieren bereit. Wie gesagt: nebenbei kann man plötzlich mit Abfragen und Anweisungen in SQL umgehen und hat auch, anhand praktischer und alltäglicher Beispiele aus dem realen Leben kapiert, worum es sich bei SQL handelt und was man damit machen kann und was nicht.
"SQL von Kopf bis Fuß" ist ein waschechtes Zuchttier aus der O'Reilly "Kopf bis Fuß"-Reihe -- es lohnt sich, das neue Lernkonzept mal anzutesten, vor allem, wenn man mit den sonstigen Fachbüchern eher unzureichende Erfolge verzeichnen konnte. Eine Menge Spaß und ein echtes Erfolgsrezept. "--Wolfgang Treß"

Pop-Splits 2: Legendäre Songs und ihre Geschichte
Frank Bruder Sozialwissenschaft Aufbau Taschenbuch Verlag
Legendäre Songs und ihre Geschichte Noch mehr witzige und aufregende Stories aus 40 Jahren Rock- und Pop-Geschichte: wie Bob Marley den afroamerikanischen Regimentern im Krieg gegen die amerikanischen Ureinwohner ein musikalisches Denkmal setzte (Buffalo Soldier), warum Elvis in den Bangles weiterlebt (Eternal Flame) und wie Die Ärzte sich gegen einen aufdringlichen Fan zur Wehr setzten (Elke)

Pop-Splits: die besten Songs aller Zeiten und ihre Geschichte
Frank Bruder Music, Genres & Styles, Pop Vocal, Songbooks Aufbau Taschenbuch

Erklärs mir, als wäre ich 5: Komplizierte Sachverhalte einfach dargestellt
Petra Cnyrim Sozialwissenschaft riva

Artemis Fowl
Eoin Colfer Jugendbuch List
"Wie soll man Artemis Fowl beschreiben? Verschiedene Psychiater haben es versucht und sind gescheitert. Das größte Problem dabei ist Artemis' Intelligenz."
So beginnt das Buch, das von vielen schon als der Nachfolger von "Harry Potter" gefeiert wird. Autor Eoin Colfer, in seinem Heimatland Irland bereits erfolgreicher Kinderbuchautor, umreißt sein Buch -- in Anlehnung an den Bruce Willis Actionkultfilm -- mit den treffenden Worten "Stirb Langsam mit Elfen."
Artemis Fowl der Zweite ist elegant gekleidet, besitzt die noble Blässe eines Adligen, und sein Intelligenzquotient ist weit über dem Normalen. Seine Gegner zittern bei der Nennung seines Namens oder bei Sicht seines hünenhaften Leibwächters namens Butler. Dabei ist Artemis Fowl erst zwölf Jahre alt -- und zugleich das größte Verbrecherhirn diesseits des Äquators. Sein Plan, seiner Familie wieder zu ihrem alten Glanz zu verhelfen, ist ebenso verwegen wie genial: die Entführung eines Fabelwesens aus der Unterwelt im Austausch gegen Gold, unendlich viel Gold.
Durch einen Trick gelangt Artemis an das sagenhafte Buch der Elfen, und mittels modernster Computertechnologie gelingt es ihm, das Buch zu übersetzen. Jetzt weiß er, wo und wie er eine Elfe gefangen nehmen kann. Und tatsächlich, die Elfe Holly Short geht ihm in die Falle. Aber Holly hat so gar nichts mit dem herkömmlichen Elfenbild gemein: Sie ist Mitglied einer im Untergrund operierenden Elitepolizeitruppe, die sich durchaus wehren kann -- sei es mit Magie oder mit ihrer nuklearbetriebenen Pistole, die drei Einstellungen hat: "angeschmort, gut durch und komplett verkohlt". Die Pläne des sonst so selbstsicheren Jungen geraten langsam aber sicher ins Wanken, als sich Hollys Polizeikollegen, diverse Kobolde und ein Amok laufender Troll an seine Fersen heften.
Vorsicht -- "Artemis Fowl" ist alles andere als "Harry Potter 5": Colfers Elfen sind durchsetzungsfähige, hochgerüstete Wesen, die unter der Erde leben und nicht ohne Grund bisher vor Menschaugen verborgen waren, sei es durch den Einsatz der etwas angestaubten Magie oder technischer Ausrüstung, die jemand wie Daniel Düsentrieb oder James Bonds Waffenausstatter "Q" erfunden haben könnte. Mit Artemis hat Colfer einen mehr als sympathischen Antiheld geschaffen, dem man beinah wünscht, dass er mit seinem Vorhaben durchkommt.
Eines scheint den Vergleich mit "Harry Potter" zu rechtfertigen: Nicht nur Kinder und Jugendliche werden hier ihren Spaß haben -- das ist ein Versprechen! "--Kai Lohnert"

Artemis Fowl: Der Geheimcode: Der dritte Roman
Eoin Colfer List Verlag
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Bücherpreis, Kategorie Kinder- und Jugendbuch, 2004
Erscheinungsjahr: 2004
ab 12 J.; All Ages
Gewicht: 330 gr / Abmessungen: 187 mm x 125 mm x 25 mm
Von Colfer, Eoin
Artemis Fowl, 13 Jahre alt, durchtrainierter Computerfreak, als genialer Meisterverbrecher gefürchtet, vielen Lesern von seinen vorangegangenen haarsträubenden Abenteuern bekannt, kann es kaum glauben: Sein Vater, Artemis Senior, möchte ein ehrbarer Bürger werden! Und er, Artemis junior? Ein braver Junge? Keine Verbrechen mehr? Wenigstens ein letzter grosser Coup muss gestattet sein! Artemis macht sich ans Werk ...



Created using Bookpedia